Das Buch ”Wissenschaft und Gesundheit”

Das Buch Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift (engl. Science and Health with Key to the Scriptures) ist der zentrale Teil des Lebenswerkes von Mary Baker Eddy und das Standardwerk von Christian Science. Bereits der Zusatz “mit Schlüssel zur Heiligen Schrift” im Buchtitel legt klar, dass die Bibel (und darin insbesondere das Wirken Jesu Christi) das Fundament der Christlichen Wissenschaft bildet.

Das bloße Durchlesen und ganz besonders aber das gewissenhafte Studieren und Anwenden der in diesem Buch enthaltenen Gedanken kann zu Heilung führen. Das Kapitel “Früchte” belegt dies eindrucksvoll auf knapp hundert, mit Heilungszeugnissen angefüllten Seiten.

Wissenschaft und Gesundheit zusammen mit der Heiligen Schrift sind die zentralen Autoritäten der Christlichen Wissenschaft. Eddy’s Hinweis “Wer mich in der Person sucht oder irgendwo anders als in meinen Schriften, verliert mich, statt mich zu finden.”, macht klar deutlich, dass Christian Science die Huldigung von Personen ablehnt und ausschließlich dem inspirierten Wort, dem inspirierten Gedanken der Schriften Bedeutung beimisst.

Wissenschaft und Gesundheit:

  • stellt dem Christian Science Praktiker (und jedem, der ernsthaft die Christian Science Heilsystematik anwenden möchte) praktische Anleitungen zur Heilarbeit zur Verfügung;
  • öffnet dem geistig Interessierten die Tür zu einem tieferen Begreifen von Gott als dem Guten (Christian Science begreift Gott auch als Wahrheit, Leben, Liebe, als Geist, Gemüt, Seele und als Prinzip) und Mensch als geistiger Idee, als göttlichem Kind;
  • offenbart dem forschenden Leser eine neue, mitunter radikale Sichtweise auf wahre Realität und Existenz, in der das Schöpferprinzip (Gott) und die Schöpferidee (Mensch) eine mentale Einheit bilden;
  • ist dem erwartungsvoll Suchenden ein zuverlässiger Wegweiser auf seinem individuellen Lebensweg in dieser Welt hin zu tieferer Erkenntnis über den Sinn des Lebens, hin zu einem Erwachen aus Materialität und zum Erfassen der geistigen Dimension unseres Daseins;
  • ist dem nach Heil und Heilung Bedürftigen ein Tröster, der ihn beim Durchschreiten eines Tales (herausfordernde Lebenssituation, Krankheit, Selbstzweifel, etc.) erhält und stärkt.

So individuell wie die Bedürfnisse der Menschen, nämlich unendlich, sind die Antworten, die dieses Buch bereit hält. In ihm sind die Grundlagen der Christian Science Denk- und Heilsystemaktik und ihre praktische Anwendung für alle Lebensbereiche dargelegt.

Die Kapitel über Gebet und über das biblische Buch Genesis und die biblische Offenbarung des Johannes werfen ein neues und zeitloses Licht auf zunächst eher traditionell anmutenden Themen. Ein weiteres Kapitel befasst sich ganz speziell mit Hindernissen, die einem Heilerfolg entgegenwirken können und legt dar, wie diese aufgedeckt werden können, um ihnen dann metaphysisch zu begegnen. Darüber hinaus kontrastiert Wissenschaft und Gesundheit Christian Science Gedankengut mit klassischer Theologie und Medizin, befasst sich mit traditioneller und mentaler Physiologie und beleuchtet auch den Gegensatz von Christian Science und Spiritismus. Und es enthält auch zahlreiche Berichte über Heilerfolge zum Beweis der Gültigkeit und Praxisnähe von Christian Science.

Die Autorin Mary Baker Eddy, die Wissenschaft und Gesundheit zwischen 1875 und 1902 über 400 Revisionen unterzogen hat, schreibt über ihr Werk: “Nicht ich selbst, sondern die unendlich hoch über mir stehende göttliche Macht der Wahrheit und Liebe war es, die “Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift” diktierte. Ich habe die höhere Bedeutung dieses Buches verstehen gelernt, seit ich es schrieb.”

Erstmals 1875 publiziert, wird Wissenschaft und Gesundheit auf der von der Women’s National Book Association publizierten Liste von 75 Büchern von “Frauen, deren Worte die Welt verändert haben” geführt. Seit seiner Erstauflage im Jahre 1875 ist dieses Buch zwischenzeitlich in 17 Sprachen aufgelegt und über 11 Mio. mal verkauft. Seine Autorin Mary Baker Eddy gehört zu den 25 bedeutendsten religiösen Autoritäten des 20. Jahrhunderts (Religion & Ethics Newsweekly). 1995 wurde sie in die National Women’s Hall of Fame mit der Begründung aufgenommen, dass sie “ein unauslöschliches Zeichen auf Gesellschaft, Religion und Journalismus gesetzt hat”.

Wissenschaft und Gesundheit wird von professionellen Vertretern der Gesundheitsfürsorge benutzt und empfohlen (beispielsweise listet das Harvard Medical School – Symposium „Spirituality and Healing in Medicine“ das Buch als empfohlene Literatur).

“Ein Buch führt neue Gedanken ein, aber es kann nicht bewirken, dass sie schnell verstanden werden. Es ist die Aufgabe des unerschütterlichen Pioniers, die hohe Eiche zu fällen und den rauhen Granit zu behauen. Zukünftige Generationen müssen verkünden, was der Pionier vollbracht hat.” (Mary Baker Eddy)