The Redirect – Change the conversation.

IMG_0570

“Politicians and the media too often peddle fear of extremism. But their focus on problems doesn’t tell the whole story.” – Read on and / or sign up for updates at The Redirect – Change the Conversation., a Christian Science Monitor initiative to: “Fight the fear. Share hope.”

The Royal Way * Lieb’ ist der hehre Weg

scan

Love one another,- word of revelation
Love frees from error’s thrall,- Love is liberation.
Love’s way the Master trod;
He that loves shall walk with God.
Love is the royal way.

Love knows no evil, neither shade of sadness;
Love casts out every fear, lifts the heart to gladness.
Love heals our every ill,
All the law does love fulfill.
Love is our answered prayer.

Love now is dawning over every nation;
Showing true brotherhood, publishing salvation,
Love bids all discord cease.
Conquering hate, enthroning peace,
Love, Love alone is power.

(from the Christian Science Hymnal, hymn no. 179; INTEGER VITAE; Friedrich F. Flemming)

***
Liebet einander – Offenbarungsworte!
Liebe macht frei und froh, öffnet jede Pforte.
Liebe, des Meisters Pfad,
Führt zu Gottes ew’ger Gnad’;
Lieb’ ist der hehre Weg.

Liebe kennt nimmer Böses, Not noch Leiden;
Liebe zerstört die Furcht, füllt das Herz mit Freuden.
Liebe erlöst und stillt,
Weil sie das Gesetz erfüllt;
Sie ist erhört’ Gebet.

Liebe in jedem Volk nach Herrschaft ringet,
Zeigt wahre Brüderschaft, uns Erlösung bringet.
Lieb’ allen Hass entthront;
Missklang weicht, wo Friede wohnt.
Liebe allein ist Macht.

(Liederbuch der Christlichen Wissenschaft, Lied Nr. 179; INTEGER VITAE; Friedrich F. Flemming)

…feel the LOVE that never fails… (Mary Baker Eddy to Frank Gale in 1891)

LOVE not Love

Theories about GOD vs. the real GOD. * Theorien über GOTT vs. der echte GOTT.

Theories about GOD vs. the real GOD. * Theorien über GOTT vs. der echte GOTT.

God.

An institutionalized God? – reachable only after special education or through certain trained skills?
A mythological God? – accessible only in obscurity or by means of particular rites?
An intellectual God? – a concept of personal theories or philosophical vanity?
A humanoid, materialized God? – being both good and bad, blessing a few of us and condemning most?

God is none of this. Absolutely none!

God.

God is friend, a helper in trouble, the Father and Mother to all humanity.
God is real, an intimate confident to the childlike, unprejudiced mind.
God is practical, He is in the Now, constantly giving evidence of His presence through all creation.
God is the incorruptible Principle of creation, whose goodness encircles all and takes away all fear.

Do not so much talk about God. Be silent. Hearken to His whisper. He is so unspeakably near. He is your Love.

* * *

Gott.

Ein institutionalisierter Gott? – erreichbar nur nach besonderer Erziehung oder mit Hilfe speziell geschulter Fertigkeiten?
Ein mythologischer Gott? – zugänglich nur in Undeutlichkeit oder mittels bestimmter Riten?
Ein intellektueller Gott? – ein Konzept persönlicher Theorien oder philosophischer Eitelkeiten?
Ein menschenähnlicher, materieller Gott? – sowohl gut als auch böse, der einige wenige von uns segnet und die meisten verdammt?

Gott ist nichts von all dem. Absolut nichts!

Gott.

Gott ist ein Freund, ein Helfer in der Not, der Vater und die Mutter aller Menschheit.
Gott ist wahrhaftig, dem kindlichen, unvoreingenommenen Gemüt ein intimer Vertrauter.
Gott ist praktisch, Er ist im Jetzt, und alles Geschaffene bringt unaufhörlich seine Gegenwart hervor.
Gott ist das unbestechliche Prinzip der Schöpfung, dessen Güte jeden umschließt und alle Furcht hinwegnimmt.

Sprich nicht so viel über Gott. Sei still. Lausche auf Sein Flüstern. Er ist so unaussprechlich nahe. Er ist Deine Liebe.

“PRINZIP und seine Idee ist eins, und dieses eine ist GOTT.” (Mary Baker Eddy)

67540006

GOTT, PRINZIP und seine Idee, Mensch, ist eins. Also ist Mensch der unbedingte Vertreter der WAHRHEIT, der unbestechliche Zeuge der WAHRHEIT. Nichts widerspricht der Einheit von GOTT und Mensch. Mensch ist deshalb von nichts Unwahrem beindruckt.

GOTT kann Angst nicht kennen, da GOTT nichts neben oder außer sich kennt. Also kann Mensch Angst nicht kennen, da Mensch innerhalb GOTTES ist, Göttlicher Gedanke des Göttlichen Seins ist.

Als Sohn und Tochter des einzigen Vaters allen Seins ist keine Trennung vom Schöpfergemüt möglich. Ohne Trennung ist Angst ungeschehen, da in der Einheit alles Wissen in und von GOTT ist und kein Raum für das Ungleichnis, also keine Erinnerung an eine Fälschung, existiert.

Furcht ist das Ungleichnis des Göttlich Guten. Persönlichkeit ist die Fälschung des Menschen, der zu GOTTES Bild und Gleichnis geschaffen ist. GOTT kennt kein Ungleichnis, also kennt Mensch keine Persönlichkeit, also ist Mensch keine Fälschung, sondern wahrhaftig GOTTES Sohn und Tochter. Also ist Mensch ohne Furcht, denn Furcht ist kein göttlicher Begriff.

Mensch respektiert seine Kindschaft in und von GOTT. In dieser Kindschaft ist GOTT der Vater, dessen Allgegenwart und All-Liebe keine Existenz gegenteiliger Annahmen kennt. Gegenteiliges ist falsch. Nichts Falsches bleibt verborgen. Alles Falsche ist durch die Absolutheit und das absolute Wirken der WAHRHEIT ausgelöscht.

Mensch schaut nicht auf den Körper oder beobachtet etwaige Reaktionen. GOTT ist alleinige Aktion und Reaktion, er ist die einzige Ursache und Wirkung. Also ist der Göttliche Mensch abhängig ausschließlich von Göttlicher Aktion und Reaktion und nicht Sklave unintelligenter Materie. Mensch ist göttlich intelligent, und alle ungöttliche Wahrnehmung ist aus dem Denken verbannt. Und zwar jetzt und für immer!

…feel the LOVE that never fails… (Mary Baker Eddy to Frank Gale in 1891)

...feel the LOVE that never fails... (Mary Baker Eddy to Frank Gale in 1891)