Christian Science

Dark brown

Christian Science (dt. Christliche Wissenschaft) ist ein überkonfessionelles System geistiger Emanzipation und Heilung, das im Jahre 1866 von Mary Baker Eddy entdeckte wurde. In Christian Science vereinigen sich die selbstlose Liebe des ursprünglichen Christentums und ein natürliches Gewahrsein der Ursächlichkeit und Einzigartigkeit des Seins zu einer überaus praktischen Denk- und Heilsystematik: beispielsweise kann körperliches Wohlbefinden wiederhergestellt werden, können kritische Lebenssituationen überwunden oder kann eine destabilisierte Gemütsverfassung wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

Mary Baker Eddy’s Pionier- und Grundlagenarbeit ist bis heute das Fundament der weltweiten Christian Science Bewegung:

  • aus der heraus sich ein weltumspannendes Netz von demokratisch organisierten, sich selbstverwaltenden Kirchen etabliert hat (in Deutschland besitzt Christian Science öffentlich-rechtlichen Status und zählt zu den formell anerkannten Religionsgemeinschaften);
  • welche sich auf ein weltweites Feld von professionellen metaphysischen Heilern (sog. Christian Science Praktiker) stützt;
  • die in drei metaphysischen, auch online erscheinenden Zeitschriften (JSH-Online) geistige Inspirationen, Erfahrungsberichte und Heilungserfahrung in mehreren Sprachen weitergibt;
  • die durch eine renommierte, 7-fach Pulitzer Preis ausgezeichnete Tageszeitung, dem Christian Science Monitor, zu einer fairen weltweiten Berichterstattung beiträgt.

Die Grundlagen der Christian Science Heilsystematik und ihre Anwendung in allen Lebensbereichen der menschlichen Erfahrung legt Mary Baker Eddy in ihrem Buch Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift (engl. Science and Health with Key to the Scriptures) dar. Bereits der Zusatz “mit Schlüssel zur Heiligen Schrift” im Buchtitel verdeutlicht, dass die Bibel (und darin insbesondere das Wirken Jesu Christi) das Fundament von Christian Science bildet.

Eddy’s tiefe Einsichten in die Metaphysik sind äußerst modern, vorausschauend, man könnte sagen unabdinglich für ein aufgeklärtes Verständnis der menschlichen Existenz und allen Lebens überhaupt.

Christian Science begreift ein intelligentes, allgegenwärtiges, allmächtiges Schöpferprinzip – genannt Gott (den Christian Science auch als Wahrheit, Leben, Liebe, als Geist, Gemüt, Seele und als Prinzip umschreibt) – als die Quelle und Ursache allen Seins. Und sie versteht alles Existierende (das Universum einschließlich des Menschen) als Reflexion, als Manifestation dieses Schöpferprinzips, wobei Prinzip und seine Reflexion untrennbar eins sind. Bildlich vorstellbar vielleicht so: Gott, Schöpfergeist, als Original und Mensch und Universum als dessen Wiederspiegelung, gewissermaßen konkretisierte Darstellung, wobei Original und Bild untrennbar miteinander verbunden sind, sich aber niemals vermischen.

Dieses Einssein, welches Christian Science als den ursprünglichen und natürlichen Zustand alles Geschaffenen begreift, kommt nicht erst in einem unbekannten Jenseits zum Vorschein, dessen Erlangung erfordert in keinster Weise ein Aufgeben der menschlichen Erfahrung! Das genaue Gegenteil ist der Fall: die wahre Natur der Schöpfung ist im Hier und Jetzt erfahrbar. Christian Science versteht Geist, Gott nicht als ferne, unfassbare, mythische, oder gar als strafende Instanz. Gott ist das allgegenwärtige Prinzip allen Seins; ist allwissende Intelligenz, unendliche Existenz; ist die Quelle alles Guten, ist eine gegenwärtige Hilfe. Er ist Wahrheit, Leben, Liebe.

Wie in einem Spiegelbild alle Eigenschaften des Originals widergespiegelt sind, so sind im Menschen, im gesamten Universum, alle göttlichen Eigenschaften reflektiert. Der Mensch (und alles Dasein) ist also der konkretisierte Ausdruck geistigen Seins; seine Wesenheit ist individualisierter Geist. Seine Identität ist weder die eines vergänglichen, von seinen fünf körperlichen Sinnen abhängigen Organismus, noch die einer willkürlich wandernden Seele. Der wahre geistige Mensch, die Reflexion des einen Geistes, ist unsterblich; seine Wesensart umschließt Güte und Liebe, individuelle Entfaltung und Fülle, Gesundheit und Reinheit, Freude und Harmonie, Weisheit und Moralität.

Christian Science ist für jeden Menschen, unabhängig von Herkunft, Glaubensrichtung, Lebenssituation oder Alter eine überaus praktische Hilfe in allen Belangen der menschlichen Erfahrung. Christian Science regt und leitet besonders auch zum Selbststudium und zum eigenen, direkten Hinwenden zu Geist, Gott an.

“Health is not the absence of physical disability, nor the capacity to live free from pain; it is the understanding of man’s union with the Almighty, the power to worship Him in untrammelled joy.” (Churches’ Council of Healing in Great Britain)