Fearlessness is a principle * Furchtlosigkeit ist ein Prinzip

20140321-093735.jpg

What actually is fear? A thing, an entity, a self-contained factor – a reality per se!? Who has met such a stand-alone reality?

Fear per se exists not! Only: “…I fear…”, that is a state of mind, a mental state of incomplete Love: “He that feareth is not made perfect in love.” (1. John 4:18)

“There is no fear in love” (1. John 4:18).
LOVE is a divine principle. And so fearlessness is a divine principle!

And as a principle must not necessarily be understood for it to be at work, so fearlessness, even when not fully grasped, is operative, universally and specifically.

***

Was soll Furcht sein? Ein Ding, ein Wesen, eine eigenständige Größe – eine Realität aus sich selbst heraus!? Wem ist eine solche eigenständige Realität je begegnet?

Furcht per se existiert nicht! Sondern nur: “…ich fürchte mich…”, also eine Gemütsverfassung, ein mentaler Zustand unvollendeter Liebe: “Wer sich fürchtet, der ist noch nicht vollendet worden in der Liebe.” (1. Joh 4:18)

“Furcht ist nicht in der Liebe” (1. Joh 4:18).
LIEBE ist ein göttliches Prinzip. Und so ist Furchtlosigkeit ein göttliches Prinzip!

Und so wie ein Prinzip nicht notwendigerweise verstanden werden muss und es dennoch universal und präzise wirkt, so wirkt Furchtlosigkeit, selbst wenn nicht vollends ergriffen, allumfassend und spezifisch.

Your thought / Ihr Gedanke:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s