Loving my fellow men is loving God * Die Liebe zu meinen Mitmenschen ist die Liebe zu GOTT

Loving my fellow men is loving God * Die Liebe zu meinen Mitmenschen ist die Liebe zu GOTT

Why attempting to feel the presence of God – the eternal Father-Mother of all men and indeed of all creation – if I already fail to recognize Him in everything around me, in my fellow men and in myself who all are of God’s creating? Such an attempt is doomed to fail. Yet, loving my fellow men and my own self, then, in each such moment, I am immediately in the presence of LOVE, the divine Principle of Being. Being a healing influence in my fellow man, this is what loving him/her is all about.

***

Wieso versuchen, GOTTES Gegenwart zu empfinden – GOTT, der ewige Vater-Mutter aller Menschen, ja aller Schöpfung – wenn ich bereits daran scheitere, Ihn in allem um mich herum, in meinen Mitmenschen und in mir zu erkennen, die alle GOTTES Schöpfung sind? Solch ein Versuch muss scheitern. Liebe ich jedoch meine Mitmenschen und mein eigenes Selbst, dann bin ich in jedem dieser Augenblicke und unmittelbar in der Gegenwart der LIEBE, dem göttlichen PRINZIP des Seins. Eine heilende Einwirkung in meinem Nächsten zu sein, das ist es, was ihn/sie zu lieben wirklich ausmacht.

The living SOUL * Die lebendige SEELE

The living SOUL * Die lebendige SEELE

Inspirations that help you expand on your understanding of the living GOD, the GOD that is so near to you that He and you are One:

SOUL

“And thou shalt love the Lord thy God with all thy heart, and with all thy SOUL, and with all thy mind, and with all thy strength: this is the first commandment.” (Mark 12:30)

***

Inspirationen, die Dir helfen, Dein Verständnis des lebendigen GOTTES zu erweitern, des GOTTES, der Dir so nahe ist, dass ER und Du Eins ist:

SEELE

“Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer SEELE, von ganzem Gemüt und mit all deiner Kraft. Das ist das erste Gebot.” (Markus 12:30)

Fresh inspiration on the living God, MIND * Frische Inspirationen über den lebendigen GOTT, GEMÜT

Fresh inspiration on the living God, MIND * Frische Inspirationen über den lebendigen GOTT, GEMÜT

Get some fresh inspiration that help you explore the living GOD, the GOD that is so near to you that He and you are One:

Living GOD, MIND

God is Mind, and Mind is infinite; hence all is Mind. On this statement rests the Science of being, and the Principle of this Science is divine, demonstrating harmony and immortality.” (Mary Baker Eddy)

***

Hole Dir einige frische Inspirationen, die Dir helfen, den lebendigen GOTT zu erforschen, den GOTT, der Dir so nahe ist, dass ER und Du Eins ist:

Lebendiger GOTT, GEMÜT

GOTT ist GEMÜT und GOTT ist unendlich; daher ist alles GEMÜT. Auf dieser Aussage beruht die Wissenschaft des Seins, und das PRINZIP dieser Wissenschaft ist göttlich, es demonstriert Harmonie und Unsterblichkeit.”  (Mary Baker Eddy)

God is not impressed by sin* and neither are you! *** GOTT ist nicht beindruckt von Sünde* und Du ebenso nicht!

God is not impressed by sin* and neither are you!

Have you a belief that experiencing bodily or mental health is interdependent with being free from “sin”*, ie one must first go through some form of suffering or must make atonement for one’s past “sins”* before being entitled to God’s presence, ie wholeness and health? Or that God first punishes a “sinful” man and grants His benevolence only after some process of redemption?

Do not take the answer to these questions lightly but examine yourself closely.

If this kind of belief exists (even in minor forms), know that it is purely a construct of mortal mind** trying to create exactly such interdependence in order to prevent healing, since such construct aims at constantly informing us that it is unrealistic to obtain a wholly sinless state and consequently impossible to expect the presence of complete health.

“Bless the Lord, O my soul … Who forgiveth all thine iniquities; who healeth all thy diseases; Who redeemeth thy life from destruction…” (Psalms 103:2, 3)

“…behold, now is the accepted time; behold, now is the day of salvation.” (II. Corinthians 6:2)

– – –

* sin: the belief that man has strayed away good, from God

** mortal mind: the supposed opposite of God; the belief that life, substance and intelligence are in and of matter and have a beginning and an end

***

Unterhälst Du einen Glauben daran, dass körperliche oder seelische Gesundheit verflochten ist damit, frei von “Sünde”* zu sein, d.h. zunächst durch eine gewisse Form des Leidens durchgehen oder Sühne für vergangene “Sünden”* leisten zu müssen, ehe Du das Recht auf GOTTES Gegenwart, Seine Ganzheit und Gesundheit, hast? Oder dass GOTT zunächst einen “sündigen” Menschen bestraft und Seine Gunst erst nach einem Vorgang der Wiedergutmachung gewährt?

Antworte nicht leichtfertig auf diese Fragen sondern prüfe Dich genau.

Falls diese Art des Glauben (selbst in geringfügiger Ausprägung) existiert, wisse, dass er nichts anderes ist als ein Konstrukt des sterblichen Gemüts**, welches genau diese Verflechtung hervorbringen möchte, um Heilung zu verhindern. Denn eine solche Verflechtung zielt darauf ab, uns beständig mitzuteilen, dass das Erreichen eines vollständig sündlosen Zustandes unrealistisch und die Erwartung der Gegenwart völliger Gesundheit folglich ausgeschlossen ist.

“Lobe den Herrn, meine Seele … der dir alle deine Sünden vergibt und heilt alle deine Gebrechen, der dein Leben vom Verderben erlöst…” (Psalm 103:2, 3)

“Sieh, jetzt ist die angenehme Zeit! Sieh, jetzt ist der Tag des Heils!” (2. Korinther 6:2)

– – –

* Sünde: der Glaube, der Mensch wäre vom Guten, von GOTT, abgewichen

** sterbliches Gemüt: das angebliche Gegenteil GOTTES; der Glaube, dass Leben, Substanz und Intelligenz in und von Materie sind und einen Anfang und ein Ende habe

Christian Science is not just for grownups but especially also for kids!

Christian Science is not just for grownups but especially also for kids!

Stories, testimonies and insights about God and how His Love, Truth, Life, His Spirit, Soul, Mind and Principle impacts on and benefits all of us (from kids for kids… and also for grownups…). Enjoy!

Kids’ Sentinel

(January-June 2013 Christian Science Sentinel “A collection for Kids”)

The Christ-man … * Der Christus-Mensch …

The Christ-man ... * Der Christus-Mensch ...

… He/She is all and everything,
and all and everything is he/she,
the image and likeness of God,
God’s reflection, the Christ-man,
the man full of Love.

And this is his/her Love,
the Love that heals all and everything:
the Love of Mind,
the Mind of Love.

***

… Er/Sie ist alle und alles,
und alle und alles ist er/sie,
das Bild und Gleichnis Gottes,
Gottes Reflektion, der Christus-Mensch,
der Mensch voller Liebe.

Und das ist seine/ihre Liebe,
die Liebe, die alle und alles heilt:
die Liebe des Gemüts,
das Gemüt der Liebe.