Das Salz der Erde im „Warmen Herz Afrikas“ (The Salt of the Earth in the “Warm Heart of Africa”)

„Mulungu ndia amodzi!“ („Gott ist eins!“), entgegnete ein Vater auf die Frage, wie es möglich ist, dass er als Moslem, seine Frau als Anhängerin einer afrikanischen Kirche und seine beiden Töchter, die eine katholische Kirche besuchen, einmütig unter einem Dach zusammenleben. Diese Familie lebt im „Warmen Herz Afrikas“, wie Malawi auch bezeichnet wird. Im Juni 2009 verbrachte ich dort acht Tage zusammen mit zwei Mitarbeitern der Hilfsorganisation „AGE Africa“ („Advancing Girls’ Education in Africa“; www.ageafrica.org), über die der Christian Science Monitor seit 2005 bereits mehrmals berichtet hat… AGE unterstützt die weiterführende Schulausbildung von aus dörflichen Gegenden stammenden Mädchen, deren Eltern über keine ausreichenden finanziellen Mittel verfügen, um ihren Töchtern den Besuch der Sekundarstufe zu ermöglichen.

Wie kam ich dazu? Lesen Sie weiter … siehe Bericht in nachfolgendem Link …

Das Salz der Erde im Warmen Herz Afrikas

Your thought / Ihr Gedanke:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s